Startseite - dreifaltigkeitskloster.de

Herzlich Willkommen im Dreifaltigkeitskloster Bad Driburg

Gelobt und angebetet sei ohne End,

Jesus Christus

im Allerheiligsten Sakrament. 

       Mon       

 

                    

 

                                                      


 

Unsere Anbetungskapelle ist täglich von 5.15 - 20.00 Uhr geöffnet.

Eucharistiefeier werktags 6.30 / sonntags 9.00 / dienstags 18.00 
Vesper täglich 16.30

 

 


Beginn des Seligsprechungsprozesses unserer Mitgründerin und ersten Generaloberin
Mutter Maria Michaele, Adolfine Tönnies

Am Donnerstag, den 3. September 2015, begann im niederländischen Steyl (bei Venlo) der Seligsprechungsprozess unserer Mitgründerin und ersten Generaloberin, Adolfine Tönnies.

Sie wurde am 7. Januar 1862 in Gelsenkirchen-Horst geboren und war nach ihrem Studium in Münster 10 Jahre lang als Lehrerein im norddeutschen Rendsburg tätig. Im Jahre 1891 trat sie in die 1889 von dem deutschen Priester Arnold Janssen gegründete Gemeinschaft der Steyler Missionsschwestern ein. Als daraus sieben Jahre später der kontemplative Zweig der Steyler Anbetungsschwestern hervorging, gehörte Adolfine Tönnies zu den ersten Schwestern, die wegen der Farbe ihres Ordenskleides im Volksmund auch „Rosa Schwestern“ genannt werden. Sie wurde bald Oberin und später Generaloberin ihrer Gemeinschaft, in der man sie Mutter Maria Michaele nannte. Sie gründete acht neue Anbetungsklöster in Amerika, Europa und Asien. Auch rief sie eine Anbetungsgemeinschaft ins Leben, die heute weltweit mehrere tausend Mitglieder zählt. Sie starb in Steyl am 25. Februar 1934. Heute leben ca. 350 Steyler Anbetungsschwestern in 22 Klöstern weltweit. 

Am 3. September begann Bischof Frans Wiertz von Roermond den Seligsprechungsprozess um 10.30 Uhr mit einer feierlichen Messe. Danach wurde das für den Prozess zuständige Kirchengericht installiert, welches anhand von historischen Dokumenten und neuzeitlichen Zeugenaussagen die Person und das Leben von Mutter Maria Michaele zu beleuchten und zu beurteilen sucht. Nach Abschluss des ersten Teils des Seligsprechungsprozesses in der Diözese Roermond wird das Ergebnis des Kirchengerichts an den Vatikan übergeben, wo der Prozess weitergeführt wird.


Fotos der Feier

Bericht über die Feier

Gebet um die Seligsprechung von Mutter Maria Michaele

 
 
Links234